Peugeot Jet Force 125

Jet Force One

Keinerlei Probleme bereitet der Viertaktmotor selber. Er arbeitet zuverlässig und gibt keinerlei Anlass zur Kritik. Auch die Variomatik und Fliehkraftkupplung verrichten unauffällig und langlebig ihren Dienst. Zum Ärgernis kann wiederum die Elektronik werden. Gerade die Steuergeräte werden immer wieder beanstandet. Von undichten Stoßdämpfern und unter der Edelstahlblende munter drauf los rostenden Schalldämpfern ist in den einschlägigen Foren auch gerne die Rede. Zur Ehrenrettung des Force muss aber auch gesagt werden, dass viele Besitzer des Franzosen niemals Ärger mit seinem Untersatz hatte und vollauf zufrieden ist. Sicher aber ist, die Qualität des Jet Force schwankt stark.

Sollten Sie ein Fahrzeug gefunden haben, das Ihren Vorstellungen entspricht, so achten Sie darauf, dass Service-Intervalle eingehalten, Werkstattaufenthalte und Reparaturen dokumentiert und belegt sind. Schauen Sie nach Abschürfungen und Sturzschäden, auch wenn Kunststoffteile bei Peugeot im Verhältnis zu anderen Herstellern oft deutlich günstiger ausfallen. Prüfen Sie Rad- und Steuerkopflager auf Spiel, sehen Sie nach dem Reifenprofil und den Bremsbelägen (ca. 35 Euro der Satz). Alle 5000 Kilometer ist eine Inspektion fällig. Nach 10000 Kilometern muss der Antriebsriemen (36 Euro) getauscht werden, aber erst nach 20000 Kilometer ist die Luftfiltereinheit fällig. Die kostet dann aber rund 120 Euro.

N. Kappes

Seiten >> 1 2 3 4 5

30.05.2014

One thought on “Jet Force One

  1. Vom aussehen her ist er auf jeden fall 1 A. Der Jet Force One ist technisch sicherlich ein ein zuverlässige Roller. Bleibt nur nach erfahrungsberichten abzuwarten.

Comments are closed.