Elektro-Neuheit iONEX

Kymco setzt auf E-Mobilität

Wie schon angekündigt hat Kymco anlässlich der Tokyo Motorcycle Show einen neuen Elektro-Roller auf Basis des Kymco New Sento präsentiert, der in Taiwan Many heißt. Der Roller besticht durch zahlreiche technische Finessen wie die nur fünf Kilogramm wiegenden, herausnehmbaren und über eine Ladestation wie bei einem Smartphone aufladbaren Akkus. Nach einer Erweiterung auf bis zu vier Batterien wird eine Reichweite von 200 km möglich. Sind die Batterien leer, erlaubt ein fest installierter Reservespeicher trotzdem das Weiterfahren bis zur nächsten Stromquelle. Der E-Motor, der seine 3,2 kW an einen Radnabenmotor im Hinterrad weitergibt, ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h, wird aber hierzulande auf 45 km/h gedrosselt. Kymco bietet den E-Scooter ab Mitte des Jahres in Taiwan an, nach Deutschland wird er Anfang 2019 kommen. Einen Preis gibt es noch nicht. Ferner gab Kymco bekannt, dass der Hersteller in den kommenden drei Jahren insgesamt zehn neue Elektro-Roller vorstellen wird sowie in 20 Ländern ein Netzwerk mit ausreichend Ladestationen in den Städten aufbauen will, das unter dem Namen iONEX auch anderen Herstellern angeboten werden soll. Bis 2021 wollen die Taiwaner 500.000 Elektro-Roller verkaufen. 

26.03.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.