Fotostrecke
Kymco K-XCT 300i

Taiwan Sportler

Der taiwanische Zweiradgigant Kymco diversifiziert das hauseigene Angebot in der Mittelklasse weiter und präsentiert mit dem K-XCT 300i nicht nur einen Zungenbrecher. Der vollwertige Allrounder nimmt mit Volldampf Kurs auf europäische Innenstädte und deren Umland.

Für die anstehende Saison hat Kymco sein Augenmerk ganz offensichtlich auf die vitale Mittelklasse gelegt. Hatten die Taiwaner mit Downtown, Grand Dink und People GT bislang schon ein sehr umfangreiches Angebot an 300er-Rollern, so bringen sie zum Frühjahr mit dem neuen K-XCT 300i bereits das vierte Modell in dieser Kategorie auf den Markt. Während der People GT den klassischen Großradler für die City mimt, versucht der Grand Dink mit ausladender Verkleidung, komfortorientierten Features und handlichem Fahrwerk den Städter zu überzeugen. Mit der Betonung von Reisemerkmalen und einem erstarkten 300er-Aggregat fischt der Downtown im Touring-Teich.

Und jetzt der K-XCT: Konzeptionell bewegt sich der Neuling zwischen Grand Dink und Downtown, er soll also die Brücke zwischen Stadt und Land schlagen. Dabei richtet er sich in erster Linie an den modernen Menschen, wie die Ausgestaltung der Optik klar zu erkennen gibt: Vorn dominiert ein sportlicher Doppelscheinwerfer mit H7-Projektionsleuchten die Front, blaue LED-Tageslichtleisten sorgen als Positionsleuchten für bessere Sichtbarkeit und geben dem Ganzen einen futuristischen Touch. Das Heck wird von einem Rücklicht aus roten LEDs dominiert, dem integrierte Klarglasblinker wie vorn und zwei aufeinander zulaufende Haltegriffe assistieren. Das sogenannte Bodywork dazwischen, die Kunststoffverkleidung also, verströmt mit einer zerklüfteten Formensprache und seitlichen Öffnungen eine dynamische Attitüde. Diesen Anspruch untermauert die kurze, schwarze Sportscheibe, die einen guten Kontrast zu jeder der drei angebotenen Farben Blau, Rot und Weiß darstellt, ebenso wie der rechtsseitige Schalldämpfer, der mit einem triangulären Querschnitt ebenfalls avantgardistisch daher kommt.

Seiten >> 1 2 3 4

14.02.2014