Aktuelles Magazin

Weitere Hefte »
Motoretta 4/15

Dreirad statt Zweirad?

Diese Frage stellen wir uns in der neuen MOTORETTA 4. Wir präsentieren alle auf dem Markt vorhandenen Modelle und vergleichen sie miteinander. Ihr habt die Qual der Wahl, oder doch lieber die VESPA GTS Super, die wir im großen Test vorstellen? Oder darf‘s vielleicht ein Elektro sein? Wir prüfen den Govecs auf Herz und Nieren. Außerdem den Suzuki Address,… >> Artikel lesen

Neue Premium-Testberichte

Mehr Downloads »
Gebrauchtberatung

Gilera Nexus 125 i.e. (2009)

Der Gilera Nexus 125i.e. verkörpert sportliche Werte mit einem Schuss guter Ausstattung und Wertigkeit. Das hat seinen Preis, zumindest als Neufahrzeug. Gebraucht ist der Mercedes unter den 125er-Rollern durchaus bezahlbar, wenn nicht sogar ein Schnäppchen. Premium-Download: Laden Sie den Artikel aus Ausgabe 4/15 als PDF herunter. 4 Seiten, 1,99 €*. Zahlung via Paypal. * Preis inkl. 19% MwSt. >> Artikel lesen
Vergleich

Honda Forza 125 / Yamaha X-MAX 125: DIE STADTGUERILLAS

In der City herrscht häufig Krieg auf der Straße, besonders wenn es darum geht, schnell voran zu kommen. Bisher gab der Yamaha X-Max 125 den Ton bei den wendigen GT-Rollern an. Nun hat er einen Konkurrenten im Großstadt-Dschungel erhalten: den Honda Forza 125. Premium-Download: Laden Sie den Artikel aus Ausgabe 4/15 als PDF herunter. 8 Seiten, 1,99 €*.… >> Artikel lesen
Elektro-Test

GOVECS GO! S2.4: KRAFTPAKET

Das Elektroauto spielt trotz politischer Unterstützung bis auf absehbare Zeit keine Rolle im Straßenverkehr. Dabei gäbe es funktionierende Mobilitätsalternativen wie den E-Roller Govecs GO! S2.4. Premium-Download: Laden Sie den Artikel aus Ausgabe 4/15 als PDF herunter. 3 Seiten, 0,99 €*. Zahlung via Paypal. * Preis inkl. 19% MwSt. >> Artikel lesen
Kaufberatung Dreiräder

Yamaha Tricity 125 ABS, Quadro 350S, Piaggio MP3 500 (300) ABS/ASR, Piaggio Yourban 300, Gilera Fuoco 500 LT, Peugeot Metropolis 400: ALLE DREI

Mit dem Dritten fährt man besser – nach dieser Devise bieten immer mehr Hersteller Rollermodelle mit zwei Vorderrädern an. Die Bandbreite reicht vom japanischen 125er Leichtkraftroller bis zum italienischen Power-Scooter mit 500 Kubik. Premium-Download: Laden Sie den Artikel aus Ausgabe 4/15 als PDF herunter. 11 Seiten, 1,99 €*. Zahlung via Paypal. * Preis inkl. 19% MwSt. >> Artikel lesen
Erster Test

Suzuki Address 110: WENIGER IST MEHR

Suzukis überarbeiteter Midi-Großradroller Address schöpft mit 110 Kubikzentimeter Hubraum das erlaubte Potenzial für Leichtkraftroller nicht ganz aus. Doch dank cleverer Praxiseignung hält er in der 125er-Klasse mit seinen potenteren Konkurrenten mit. Premium-Download: Laden Sie den Artikel aus Ausgabe 4/15 als PDF herunter. 3 Seiten, 0,99 €*. Zahlung via Paypal. * Preis inkl. 19% MwSt. >> Artikel lesen

Neue Werkstatt-Tipps

Weitere Tipps »

Testberichte

Mehr Testberichte »
Peugeot Jet Force 125

Jet Force One

Unter den sportlichen Rollern in der 125er-Klasse ist der Peugeot Jet Force der radikalste. Sowohl sein Fahrwerk als auch sein Antrieb schließen wenige Kompromisse, ein Scooter für Technik-Freaks. Leider zeigt sein nervöses Sportlerherz auch einige Schwächen.

>> Artikel lesen
Vespa 125er-Dreiventiler

Nimm Drei

Vor gut einem Jahr hat der italienische Rollergigant Piaggio seinen innovativen Dreiventilmotor der Öffentlichkeit vorgestellt. Als erste Modelle hat der Konzern die 125er-Leichtkraftroller seiner Kultmarke Vespa damit ausgestattet: unterm äußerlich unterschiedlichen Blechkleid von Vespa LX 125 und S 125 werkelt der gleiche 3V-Triebsatz.

>> Artikel lesen
Kymco K-XCT 300i

Taiwan Sportler

Der taiwanische Zweiradgigant Kymco diversifiziert das hauseigene Angebot in der Mittelklasse weiter und präsentiert mit dem K-XCT 300i nicht nur einen Zungenbrecher. Der vollwertige Allrounder nimmt mit Volldampf Kurs auf europäische Innenstädte und deren Umland.

>> Artikel lesen

Neues Zubehör

Mehr Zubehör »